Sturmtief „Nadine“ Ende Januar verursacht schwere Schäden

Am 29. und 30. Januar 2022 beschäftigte uns der erste Sturm des Jahres. „Nadine“ brachte schwere Sturmböen bis ins Tiefland, an den Küsten gab es bei einer starken Sturmflut vollen Orkan. Schauen wir uns die Entwicklung etwas genauer an.

Lage von „Nadine“ am 30. Januar 00z Quelle: www.wetterzentrale.de

Das angesprochene Tiefdruckgebiet zog am 29. Januar unter Verstärkung von Grönland bis zur Ostsee, über welcher es den stärksten Kerndruck hatte. Die Station Koekar Bogskaer in der Ostsee registrierte am 30. Januar um 01 Uhr MEZ einen Luftdruck von 961,3 hPa. Bereits am Nachmittag des 29. wurden in Schleswig-Holstein Windböen in Orkanstärke bzw. orkanartige Windböen registriert. Der Sturm erreichte in der Nacht zu Sonntag seinen Höhepunkt, in Kiel gab es Windböen von über 140 km/h. Diverse andere Stationen in Küstennähe meldeten Böen bis über 150 km/h.

In Sachsen stand der Höhepunkt des Sturmes erst noch bevor, wenngleich exponierte Stationen wie der Collmberg (LK Nordsachsen) bereits orkanartige Böen meldeten. Bis zum Mittag wurden flächig schwere Sturmböen gemeldet, ehe sich das Wetter beruhigte.

Stärkste Windböen in Sachsen:

  • 113 km/h auf dem Collmberg (LK Nordsachsen)
  • 109 km/h in Großpostwitz-Denkwitz (LK Bautzen)
  • 96 km/h in Nossen (LK Meißen)
  • 94 km/h in Oschatz (LK Nordsachsen)
  • 92 km/h in Zinnwald-Georgenfeld (LK Sächsische Schweiz-Osterzgebirge)
  • 92 km/h in Lichtenhain-Mittelndorf (LK Sächsische Schweiz-Osterzgebirge)
  • 91 km/h in Dresden (Flughafen)
  • 90 km/h in Hoyerswerda (LK Bautzen)
  • 90 km/h in Chemnitz

Auch in unserer Region kam es teilweise zu größeren Schäden. Die folgenden Bilder sind am Morgen des 01. Februar im Poisenwald entstanden.

In Noddeutschland waren die Schäden aber um einiges heftiger. Teilweise kam es zu massiven Überschwemmungen. Ganze Strände einiger Nordseeinseln wurden weggespült. Ein Mensch stirbt. Dazu ein paar weiterführende Links:

Links jeweils abgerufen am 03. Februar 2022

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..